Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Vorläufige Ergebnisse Tübingen

Leider hat der Technikteufel in Tübingen zugeschlagen, sodass die Bereitstellung eines offiziellen Tabs noch etwas dauert, auf Basis eines mir auszugsweise vorliegenden Papiertabs hier aber schonmal der inoffizielle aktuelle Stand, in dem die Punkte stimmen sollten, statistische Kennzahlen wie die teilnehmenden Teams pro Club aber noch der Korrektur bedürfen:
Demnach verteidigt die BDU dank eines vierten Platzes die Spitze knapp vor den Mainzer Turniersiegern, Anschluss hält aber auch München mit einem fünften Rang. Bei den Einzelrednern holt sich Wladi Iachtchenko die Spitze zurück, beachtenswert hier das in den Top10 jetzt kein Redner mehr nur eine Turnierteilnahme vorzuweisen hat. Und: Wir haben das erste Streichresultat. Da bei fünf ausgetragenen Turnieren nur die besten drei Resultate in die Wertung kommen, bleibt Marion Seiches Resultat aus Heidelberg vorerst unberücksichtigt.



















Die offiziellen Stände zum Jahresende gibt es, sobald mir das finale Tab aus Tübingen vorliegt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen