Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Donnerstag, 31. Januar 2013

C-C-C-Combo-Move

Wertes, ineressiertes Fachpublikum,

einen Combo-Move macht man, wenn man bei einem Konsolen-Spiel oder seiner PC-Entsprechung mehr als eine Taste drückt und eine saucoole Bewegung dabei rauskommt. Ich begebe mich damit tief ins Reich der Spekulation, da ich immer eher der Aufbau-Strategie-Spieler war und nie eine Konsole besaß.
Jetzt macht die FDL ihren ersten Combo-Move, deswegen der Ausflug in die Computerwelt. Zwei Turniere sind anzukündigen: das Potsdam Punk und der Brüder Grimm Cup 2013.

Das Potsdam Punk ist ein Punk der ersten Stunde, bereits seit 2010 wird, so meine Aufzeichnungen nicht trügen, in Potsdam jährlich gepunkt. Für dieses Punk gibt es schon folgende Infos:

Fact Check I (PP)
Format: OPD
Team-Cap: 18 Teams
Runden: 5 Vorrunden ohne FFR, Halbfinale, Finale (beides mit FFR)
Schlafen: Crash-Schlafplätze soweit wie verfügbar
Teilnehmergebühr: max. 20 Euro
Jurorenreglung: n-1
Datum: 12. April - 14. April
CAs: TBA
Anmeldung: potsdampunk@gmail.com und bald auch auf der Homepage: http://www.stud.uni-potsdam.de/~wortgefechte/


Auch der Debattierclub Marburg wächst im Kerngeschäft, in den ersten beiden Quartalen 2013 richtet er 100 Prozent mehr Turniere aus, als in den gleichen Quartalen im Vorjahr. Die Facts:

Fact-Check II (BGC)
Datum: 18. und 19. Mai
Format: OPD
Runden: 4 Vorrunden am Samstag, Halbfinale und Finale am Sonntag
CAs: Philipp Stiel, Anja Pfeffermann
Unterbringung: Crash
Anmeldung: Ab Ende März




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen