Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Samstag, 6. November 2010

Zweites FDL Turnier begonnen

Am späten Nachmittag hat das zweite Turnier der Freien Debattierliga in Potsdam begonnen. Auf dem Preußen Punk Potsdam streiten zwölf Mannschaften um weitere Punkte in den FDL Ranglisten.

Chefjurorinnen sind Dessislava Kirova (Berlin Debating Union) und Isabelle Loewe (DC Bonn). Das Thema der ersten Runde war: "Dieses Haus würde religiöse Symbole in Schulen verbieten." Morgen finden drei weitere Vorrunden und das Finale statt.

Eine Kuriosität des Turniers ist, dass keine_r der aktuellen Top 20 Redner_innen der FDL angetreten sind. Daher wird jede Position in der Rangliste der Redner_innnen nach dem Turnier doppelt besetzt sein.

Bereits am Vormittag hielten Dessislva Kirova, Isabelle Loewe, Matthias Hamann, Jens Fischer und Patrick Ehmann gut besuchte Seminare zu Argumentation, Eröffnungs- und Schlussreden, sowie Auftritt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen