Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Montag, 25. Juli 2011

Ergebnisse Boddencup

In einem reinen Berliner Finale gewinnen Farid Schwuchow und Jonas Werner den Boddencup aus der eroeffnenden Opposition. Ebenfalls im Finale: Manuel Adams und Florian Umscheid in der eroeffnenden Regierung, Filip Bubenheimer und Patrick Ehmann in der schliessenden Regierung sowie Dessislava Kirova und Juliane Mendelsohn in der schliessenden Opposition. Das Thema der Finaldebatte lautete: DHW Untreue bei der Vermögensaufteilung im Scheidungsfall berücksichtigen.

Zuvor hatten sechs Teams aus Berlin und je ein Team aus Jena und Hannover das Halbfinale bestitten. Das Thema lautete: DHW Patente auf Medikamente abschaffen und die Pharmaforschung verstaatlichen.

Als beste Einzelredner gingen punktgleich Jonas Werner und Filip Bubenheimer aus dem Turnier hevor, Dritter wurde Patrick Ehmann, der damit auch den Titel des besten Einzelredners der FDL gewann.

Die vollen Endergebnisse der Saison und ein kurzer Saisonrueckblick folgen hier in den naechsten Tagen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen