Die Deutschsprachige Debattierliga (DDL) ist der Zusammenschluss dezentral organisierter Debattierturniere im deutschsprachigen Raum zu einem gemeinsamen ganzjährigen Wettbewerb. Gewertet werden die Leistungen von Clubs, Rednern und Juroren.
Das Regelwerk der DDL findet sich hier, Kontaktaufnahme mit den Koordinatoren Leonardo Martinez und Sibylla Jenner ist jederzeit per E-Mail möglich.

Sonntag, 8. Juli 2012

Stand nach Dortmund

Sechs Punkte mehr als Mainz fährt Berlin in Dortmund ein und erhöht seinen Vorsprung auf sieben Punkte. Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der FDL-Wanderpokal von der Spree an den Rhein wandert, auf ein Minimum. Mainz muss nun auf dem Boddencup, dem einzigen noch anstehenden Turnier der Saison, gewinnen, während Berlin höchsten Platz 4 erreicht. Marburg steigt durch Platz 2 an der Ruhr aufs Liga-Podest und drängelt sich da punktgleich neben Heidelberg und Tübingen. Die Entscheidung um Rang 3 fällt an der Ostsee.



Georg Sommerfelds Resultat aus Dortmund ist nur sein viertbestes und wirkt sich daher nicht auf die Wertung aus, während Willy Witthaut durch sein sehr gutes Ergebnis einen recht sicheren Platz in den Medaillenrängen besetzt. Jonas Werner, bislang nur zweimal gestartet, kann in Greifswald noch zum großen Sprung ansetzen und seine Top-3-Platzierung vom Vorjahr wiederholen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen